Möbel einlagern - wo und wie?

Ob Sie nun in eine kleinere Wohnung oder für eine Zeit ins Ausland umziehen oder Möbel geerbt haben, für die sich in Ihrer Wohnung kein Platz findet – in allen diesen Fällen müssen Sie Möbel einlagern.

Wenn nicht die Möglichkeit besteht, die Möbelstücke bei Verwandten oder Freunden unterzubringen, können Sie einen Lagerraum anmieten. Lagerräume gibt es in den verschiedensten Ausstattungen und Größen. Für alle Ansprüche und jedes Budget bieten viele Umzugsunternehmen und Self Storage Center unterschiedlichste Möglichkeiten, Möbel einzulagern.

Möbel einlagern im Selfstorage Center

Do-it-yourself-Lagerung zu günstigen Preisen: In fast allen großen deutschen Städten gibt es Unternehmen, die Lagerräume anbieten, in denen Sie selbständig Ihre Möbel einlagern können. Sie übernehmen also Verpackung, Transport und das Einräumen des Lagerguts.

Möbel einlagern im Self Storage Center empfiehlt sich dann, wenn Sie viele Möbel über einen längeren Zeitraum einlagern müssen. In der Regel ist diese Art der Lagerung auch relativ preiswert.

Wenn Sie in einem Self-Storage Center Ihre Möbel einlagern wollen, sollten Sie vorab auf jeden Fall prüfen, ob die Sicherheit der Möbel gewährleistet ist - also ob z.B. die einzelnen Lagerräume von außen uneinsehbar sind.

Selfstorage oder Spedition - Lagerplatz für den individuellen Bedarf

Ein bekanntes Umzugs-Problem: Die neue Wohnung misst gerade mal 60 Quadratmeter, der angesammelte Hausrat könnte aber gut die doppelte Fläche ausfüllen.

  • Lösung Nr. 1: Sich von altem Ballast trennen und rigoros ausmisten.
  • Lösung Nr. 2: Einen Lagerplatz anmieten und dort die wichtigen und wertvollen Dinge einlagern. Wer nicht zufällig großzügige Freunde mit einem großen, sauberen und gut belüfteten Keller hat, kann bei vielen Firmen externen Lagerplatz in den unterschiedlichsten Größen und zu unterschiedlichen Konditionen anmieten – das gilt längst nicht mehr nur für Gewerbetreibende.

Wer beim Umzug die Hilfe eines Umzugsunternehmens in Anspruch nimmt, sollte bei der Spedition nachfragen, ob diese neben dem Verpacken und Transport des Umzugsguts auch firmeneigenen Lagerplatz anbietet – dann können am Umzugstag die aussortierten Dinge direkt zum Lagerplatz transportiert werden. Die Umzugsfirmen übernehmen in der Regel den Transport und das Bestücken des Lagerraumes für Sie.

Daneben gibt es noch die Möglichkeit des "Self Storage", also einen Lagerplatz, den Sie selbst bestücken können. Das Prinzip "Self Storage" ist zwar zeitaufwändiger, dafür meist aber kostengünstiger. Insbesondere in Ballungsräumen, wo das Platzproblem am größten ist, finden sich viele Firmen, die diese Art von Lagerplatz auf Zeit anbieten. Das Angebot reicht von Lagerboxen von einem halben Quadratmeter bis hin zu Lagerhallen, die Höhe variiert zwischen 2,8 bis 3,5 Metern.

Kriterien für einen guten Lagerplatz

Bedenken Sie: Auch wenn Sie nur Dinge von geringem Wert einlagern, sollten Sie auf die Sicherheit und Qualität des Lagerplatzes achten. Bevor Sie sich für oder gegen einen Lagerplatz-Anbieter entscheiden, sollten Sie sich deshalb die Lagerräume vor Ort ansehen und sich dabei einige Fragen stellen:

  • Wie ist die Lage des Lagerplatzes: Gute Verkehrsanbindung, Parkplätze vorhanden?
  • Ist die Laufzeit des Mietvertrags für den Lagerraum flexibel? Wie sind die Kündigungsfristen?
  • Ist der Lagerplatz zugänglich, wie komme ich an meine Sachen?
  • Ist der Lagerplatz und die gesamte Anlage sauber und trocken?


Wir haben diese Fragen für den Möbellagerplatz Merkelbach für Sie in der Rubrik "FAQ" beantwortet.

Sie sollten die Preise vergleichen!

Bevor Sie sich vorschnell für einen Lagerraum entscheiden, sollten Sie die Preise vergleichen, denn hier gibt es beträchtliche Unterschiede. Als Beispiel wollen wir einmal die gängigsten Anbieter in der folgenden Übersicht zusammenfassen:

Als Basis dient die Mietdauer von 1 Monat:
 

bei "Möbellager Merkelbach" kosten 20m² nur 60 €!

Lagerplatz mit 20 Quadratmeter für 60 EUR/Monat mieten (Mindestmietdauer: 3 Monate). Trockene, saubere Halle, abgeschlossen. Einlagerung nach telefonischer Rücksprache. Jetzt auch einfach direkt mit dem Möbel-LKW in die Halle fahren, Möbel abladen und mit kostenlos zur Verfügung gestellten Paletten und Hubwagen an die angemietete Stellfläche fahren. Schneller und einfacher geht nicht. Und schnell sein lohnt sich: Aufgrund begrenzter Anzahl an Stellplätzen sind diese schnell ausgebucht! Mehr Infos unter http://www.moebellagerplatz.de - Interesse? Einfach anfragen unter 07904/8550 oder per eMail an info@moebellagerplatz.de